Donnerstag, 16. Februar 2017

[Konzert] dArtagnan live im Club Puschkin Dresden...

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch etwas über mein erstes Konzert im Jahr 2017 erzählen. 

dArtagnan ist eine Band, die ich gerne live sehen wollte und so ergab sich nun die Möglichkeit, die Band live zu erleben und das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. 

~ Fakten ~
Künstler: dArtagnan
Vorband: -
Datum: 04.02.2017
Kosten: 25,90 € (Stehkonzert)

~ Das Konzert ~
Der Club Puschkin war mir bis zu dem Abend als Location für ein Konzert unbekannt gewesen, den Namen kannte ich zwar, mehr aber auch noch nicht, aber das sollte sich am Abend des 04.02.2017 ändern. Mein erstes Konzert von einer Band, die mir schon alleine von der Art ihrer Musik wirklich gut gefallen.
Der Club an sich ist nicht gross, aber das machte nichts, weil so konnte man auch von etwas weiter hinten, wo ich mir an dem Abend einen Platz gesucht hatte, wirklich gut etwas sehen.

dArtagnan zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Band mit dem Album "Seit an Seit" erst ein Album auf dem Markt hat, aber gerade das Album gefiel mir richtig gut und so stand für mich ausser Frage, das Konzert zu besuchen. Natürlich hat dArtagnan alle Titel des Albums gespielt, woher die Live-Versionen für mich teilweise besser klangen als auf dem Album.

Besonders gefallen hat mir die Spielfreude mit der die drei Musketiere von dArtagnan und ihre drei Livemusiker an den Abend gegangen sind. Nicht nur, dass sie dem Publikum richtig eingeheizt haben, auch kleine Spiele wie wir tragen mal den Tim und den Felix mal übers Publikum oder eben auch den Rundentanz, den man vielleicht auch von anderen Bands schon kennt, brauchten das Publikum in Bewegung.

Auch bedeutete Ende nicht wirklich Ende bei dArtagnan, dann werden eben noch ein oder zwei Nummern gespielt, das nimmt man dann eben mal nicht so genau, was man von anderen Bands leider gar nicht mehr so gewohnt ist.

Ein kleiner Bonus war noch, dass die Band nach dem Konzert recht schnell rauskam und alles mögliche unterschrieb, was erst etwas Tumult auslöste, aber dann in recht entspannten Bahnen lief. Ich selber hatte das Booklet des Album und natürlich meine Karte dabei, am Fanstand (der gleich neben dem Saal aufgestellt war) habe ich dann noch eine schicke Halskette erworben.

Fotocredit: © 2017, Katja Ertelt
~ Impressionen ~
Fotocredit: © 2017, Katja Ertelt
Fotocredit: © 2017, Katja Ertelt
Fotocredit: © 2017, Katja Ertelt
Fotocredit: © 2017, Katja Ertelt

~ Hörproben ~





~ dArtagnan ~

Bildquelle: http://www.dartagnan.de
"Große Taten, Heldenmut und schöne Frauen. Gibt es etwas Besseres? Wir sind dArtagnan, drei Freunde aus Nürnberg und freuen uns über dich auf unserer Website, der ersten Website der Welt mit "Musketierrock"! Wie das klingt? Hör es dir am besten selbst an.
Viele unserer Songs sind verwebt mit Traditionals – mit Melodien, die zum Teil schon vor hunderten Jahren durch die Gassen hallten. Und doch passt unsere Musik durchaus auch noch in die heutige Zeit - finden wir zumindest ;)
In einer Welt, die ja durchaus nicht grade übersichtlich und unkompliziert ist, versuchen wir das zu transportieren, was uns wichtig ist und was den Menschen schon immer etwas bedeutet hat: Große Veränderungen fangen klein an, niemals aber ohne ein gewisses Maß an Lebenslust, Mitgefühl, Freundschaft und nie ohne den Mut etwas anzupacken und nach vorn zu blicken."

1 Kommentar:

  1. Oooh wie toll, ich wollte auch erst am 1.2 zu dArtagnan nach Frankfurt, hatte aber nicht geklappt. =( aber das Album ist echt grandios =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen